Gemeindeversammlung am 8. Oktober, 19.00 Uhr


Thema: Renovierung der Kirche Oberholzklau


Endlich ist es so weit! Wir haben lange geplant, überlegt, diskutiert und verhandelt. Der Kirchenkreis hat uns dabei intensiv unterstützt. Die Landeskirche ist im Boot. Obere und untere Denkmalbehörden haben wir ebenfalls einbezogen, die unsere Planungen zu jeder Zeit wohlwollend und sehr konstruktiv begleitet haben. Wir haben ein Architekturbüro beauftragt, unzählige Male vor Ort besprochen, was wir uns wünschen und welche tatsächlichen Möglichkeiten wir haben.


Es mussten komplizierte bauphysikalische Spezialfragen gelöst werden. Schließlich ist unsere Kirche nicht nur altehrwürdig, sondern alt. Die vornehmliche Aufgabe besteht darin, die Kirche dauerhaft zu erhalten, ihre Substanz zu schützen und zugleich die Bedürfnisse einer lebendigen Gemeinde einzubeziehen. Handwerker waren in der Kirche. Verschiedene Experten war da. Die Pläne sind nun gemacht - ein mit allen Genehmigungsbehörden und dem Presbyterium abgestimmter Kompromiss aus Machbarem und Wünschenswertem. Das Konzept ist durchdacht und der Finanzierungsplan steht.

 

Das Ergebnis dieses Prozesses möchten wir nun der Gemeinde vorstellen - und zwar im Detail. Deshalb wird der Architekt persönlich das Bauvorhaben erläutern und die Pläne vorstellen. Wir werden Ihnen das Für und Wider einzelner Entscheidungen darlegen und auch den finanziellen Rahmen darlegen. Wir bitten schon jetzt um Ihr Verständnis dafür, dass wir Ihnen ein relativ „geschlossenes“ Konzept präsentieren. Das hat damit zu tun, dass viele Vorgaben von außen (Landeskirche, Denkmabehörde und finanzielle Möglichkeiten) unseren eigenen Entscheidungsspielraum begrenzen. Natürlich sind wir aber offen für Anregungen, kritisches Mitdenken und Nachfragen und möchten Sie auch dazu ermutigen. Das wird unseren Prozess bereichern, und wo es möglich ist, kann dies freilich auch noch Berücksichtigung finden.

 

Wir treffen uns in Alchen, um die technischen Möglichkeiten der Visualisierung der Entwurfspläne besser nutzen zu können.